dental implant

Verfahren zum Einsetzen von Zahnimplantaten

Alles über Zahnimplantate

Bei einem Zahnimplantat-Eingriff wird das Implantat in den Kieferknochen eingesetzt mit dem Ziel, die fehlende natürliche Wurzel erfolgreich zu ersetzen. Anschließend wird eine Zahnkrone auf den Kopf des Zahnimplantats (Abutment genannt) gesetzt, um die normale Kaufunktion vollständig wiederherzustellen.

Zahnimplantate sind die beste Option für Patienten mit einzelnen oder mehreren fehlenden natürlichen Zähnen und auch, wenn beide Kiefer komplett zahnlos sind.

Zahnimplantate


Ein Zahnimplantat fungiert als Ersatz für die Wurzel eines fehlenden Zahns, und diese "künstliche Zahnwurzel" dient wiederum dazu, eine Krone oder Brücke zu halten. Die meisten Zahnimplantate sind aus Titan gefertigt, wodurch sie sich in den Knochen integrieren können, ohne als Fremdkörper in unserem Körper erkannt zu werden. Die Erfolgsquote von unseren Zahnimplantaten liegt bei fast 98%.
Generell können Zahnimplantate in 2 Typen unterteilt werden - zweiteilig (klassisch) und einteilig (basal und kompressiv). Die wichtigsten Unterschiede zwischen ihnen finden Sie hier

Wo werden Zahnimplantate eingesetzt?


Für das Verfahren der Zahnimplantation sind keine besonderen ambulanten oder stationären Bedingungen erforderlich, so dass es in einer Zahnarztpraxis durchgeführt werden kann.
Vor dem Einsetzen des Zahnimplantats:
Bevor Sie mit dem Einsetzen der Zahnimplantate beginnen, wird Ihr persönlicher Zahnimplantologe Röntgenuntersuchungen wie Panorama-Röntgenaufnahmen und in einigen Fällen einen 3D-Scanner oder andere detailliertere Bilder anfordern, die wichtige Informationen enthalten, die für die Planung des zukünftigen Eingriffs bedeutend sind. Wenn Sie unter chronischen Erkrankungen leiden, ist es möglich, dass der Zahnimplantologe Sie zur Konsultation mit anderen Spezialisten überweist, um zu bestätigen, dass Sie für eine Implantatbehandlung geeignet sind.
Bei der abschließenden Beratung wird Ihnen der Implantologe erklären, welches Implantatsystem in Ihrem speziellen Fall am besten geeignet ist.

Essen und Trinken


Es ist ratsam, vor dem Einsetzen der Zahnimplantate in Lokalanästhesie eine gute Mahlzeit zu sich zu nehmen. Wenn der Eingriff jedoch unter Sedierung (medizinischer Schlaf) durchgeführt wird, raten wir Ihnen, am Abend vor dem Eingriff keine Nahrung zu sich zu nehmen, um sicherzustellen, dass Ihr Magen leer ist.
Unmittelbar nach der Manipulation wird Ihr Arzt eine leichte Diät mit weicheren Lebensmitteln für einige Tage empfehlen, und Sie müssen für 4 bis 6 Monate nach der Behandlung ebenfalls eine Diät einhalten.
Weitere Informationen finden Sie

Medikamente


* Nach Abschluss der Manipulation werden Ihnen kalte Kompressen, Antibiotika und Schmerzmittel verschrieben.
* In bestimmten klinischen Fällen kann es sein, dass der Patient vor dem Eingriff auch Medikamente einnehmen muss.
* Wenn Sie Medikamente einnehmen, informieren Sie unbedingt Ihren Arzt, der Ihnen vor und nach dem Eingriff die notwendigen Anweisungen geben wird.

Zahnimplantat-Behandlung


Die Manipulation beginnt mit der Platzierung der gewählten Anästhesieart und geht dann zur Extraktion des Zahns/der Zähne über, wenn diese im Behandlungsplan vorgesehen sind. Anschließend werden die Zahnimplantate eingesetzt, wobei der Eingriff je nach Art der gewählten Zahnimplantate unterschiedlich verläuft.
Weitere Informationen über den gesamten Prozess der basalen Implantation finden Sie hier, für klassische Implantate hier .

Heilungsprozess


Die postoperative Phase einer Zahnimplantat-Behandlung dauert etwa eine Woche und ist relativ mild, da die verordneten Medikamente die Beschwerden minimieren, die Sie möglicherweise empfinden. Verschiedene Arten von Zahnimplantatsystemen benötigen unterschiedlich viel Zeit, um das Gewebe vollständig zu regenerieren. Meistens dauert dieser Zeitraum zwischen 3 und 12 Monaten, je nach Integrationsgrad des Zahnimplantats.
Was unsere Patienten zu sagen haben, können Sie sich hier anhören: .

Erwartungen nach dem Einsetzen von Zahnimplantaten


Nach Abschluss der Zahnimplantat-Behandlung erhält der Patient die normale Kaufunktion vollständig zurück. Das Ergebnis ist so ästhetisch wie möglich und die Kronen sehen wie natürliche Zähne aus.
Für einige Monate nach der Manipulation müssen Sie eine von Ihrem Arzt empfohlene Diät einhalten.

Pflege nach dem Einsetzen eines Zahnimplantats


Nach der Behandlung mit Zahnimplantaten müssen Sie die gleiche Pflege wie bei natürlichen Zähnen anwenden, nämlich tägliche Mund- und Zahnhygiene mit Zahnpasta und Zahnbürste. Es wird empfohlen, dass die Patienten eine intraorale Dusche verwenden, um sich vor nachfolgenden Entzündungen zu schützen.
Das Verfahren der Zahnimplantation ist eine komplexe Arbeit zwischen dem behandelnden Arzt und dem Patienten, um die beste Entscheidung im spezifischen klinischen Fall zu treffen.
Wenn Sie noch unschlüssig sind, wie Sie Ihre Implantatbehandlung planen sollen, steht Ihnen das Nurident-Team für alle Fragen zur Verfügung und erstellt auch kostenlos Ihren individuellen Behandlungsplan.

Seyed Majid Noori Seyed Majid Noori
NuriDent
ul. 52 Zlatovruh
Sofia, , 1164 Bulgaria
+359887770703
https://nurident.com