Klassische Implantate

Die klassischen Implantate bestehen aus zwei Teilen. Sie werden im weichen schwammigen Kieferknochen eingesetzt. Eine sehr wichtige Voraussetzung für ihr Einsetzen ist die ausreichende Menge an Kieferknochen in vertikaler Richtung. Klassische Implantate sind für Patienten mit Knochenatrophie nicht geeignet. In manchen Fällen ist ein Sinuslift nötig, was wiederum den zahnchirurgischen Eingriff verlängert und erschwert. So kann die Behandlung selbst mehr als ein Jahr dauern.

classic implant

Nachdem das Implantat in den Oberkiefer eingesetzt wird, dauert die Heilung etwa 6 Monate. Für den Unterkiefer dauert diese zirka 3 Monate. Der nächste Schritt nach der Implantateinheilung ist die Freilegung der unter dem Zahnfleisch ruhenden Implantate. In der Regel werden dann die Verschlussschrauben entfernt und einen Gingivaformer (Zahnfleischformer) wird für 10 bis 14 Tage eingesetzt. Beim nächsten Besuch wird der Gingivaformer entfernt, um einen Abdruck für die zukünftige Konstruktion zu machen. Danach wird er wieder auf das Implantat gesetzt. Der Patient kehrt ein letztes Mal zur Anpassung und endgültigen Befestigung der Prothese zurück. Eine gute Mundhygiene und regelmäßige prophylaktische Untersuchungen sind erforderlich. Für die im Ausland lebende Patienten ist diese Behandlung nicht besonders geeignet, da sie für die verschiedenen Phasen der Behandlung mehrmals nach Bulgarien zurückkehren müssen.

classic implant
Seyed Majid Noori Seyed Majid Noori
NuriDent
ul. 52 Zlatovruh
Sofia, , 1164 Bulgaria
+359887770703
https://nurident.com