Zahnimplantate oder Zahnersatz

Zahnimplantate oder Zahnersatz - Was sollten wir wählen?

Wie wichtig ist die Rolle des Lächelns?

In welchen Aspekten ist das Lächeln wichtig - aus ästhetischer Sicht oder aus gesundheitlicher Sicht? Der Verlust eines Zahnes, mehrerer Zähne oder aller Zähne kann viele verschiedene Folgen haben - ästhetische, aber vor allem physiologische. Was können Sie tun, um Ihr wunderbares Lächeln zu genießen? Die moderne Zahnmedizin bietet zwei Möglichkeiten, wie Sie Ihr Lächeln wiederherstellen können - herausnehmbarer Zahnersatz oder Zahnimplantate. Welche Option sollten Sie wählen?

Lesen Sie den Artikel weiter, in dem Sie die unterschiedlichen Eigenschaften von Zahnersatz und Zahnimplantaten finden.

Knochendichte 


Im Ober- und Unterkiefer sind die Zähne von einem Knochen (Alveolarknochen) umgeben, das Volumen und die Dichte bestimmen direkt das Vorhandensein von Zähnen im Mund. Immer wenn die Zähne ungünstig stehen, ist es notwendig, sie nach der Extraktion zu extrahieren, wodurch das Volumen und die Dichte in den ersten 6 Monaten um bis zu 25% und im ersten Jahr um bis zu 40% gesenkt werden. Danach setzt sich der Prozess der "Verschmelzung" des Knochens fort, jedoch mit einem langsameren Tempo. 


Um diesen Prozess zu stoppen, ist es notwendig, dass der Organismus "ausgetrickst" wird, dass sich im Knochen Zahnwurzeln befinden, und aus diesem Grund setzen wir Zahnimplantate ein. 


Herausnehmbarer Zahnersatz stoppt den physiologischen Prozess des Knochenschwunds nicht. In einer solchen Situation verändert sich die Struktur des gesamten Gesichts. Es kann ein wenig abfallen, das Kinn kann sich nach vorne verschieben, die Zunge muss beim Kauen und bei der Verarbeitung der Nahrung aktiver werden. Der Tonus der Gesichtsmuskeln nimmt ab, die Nasolabialfalten vertiefen sich, die Mundwinkel fangen an zu kippen, weil die Höhe des unteren Gesichtsdrittels abnimmt usw. 


Herausnehmbare Prothesen fallen häufig aus der Mundhöhle und können nicht am Kiefer befestigt werden, unabhängig von den verschiedenen Fixierungscremes, die der Patient aufzutragen versucht. Mit Zahnimplantaten werden sie jedoch nicht nur vor dem Herausfallen geschützt, sondern dies behindert zusätzlich den Prozess des physiologischen Knochenschwunds. 


Nach dem Einsetzen der Zahnimplantate ist die Knochenatrophie wesentlich geringer. Ein weiterer Vorteil der Behandlung mit Zahnimplantaten besteht darin, dass die Muskelspannung unverändert bleibt und das Gesicht ästhetisch aussieht. Der Patient spricht normal, ohne zu lispeln, und seine Kautätigkeit ist die gleiche wie bei natürlichen Zähnen. 


 


Verfallsdatum 


Welche Methode hält länger - herausnehmbarer Zahnersatz oder Zahnimplantate?


Studien zeigen - teilweise oder vollständig herausnehmbare Prothesen können dem Patienten bis zu 4 Jahre dienen, und nur 35% von ihnen sind 10 Jahre nach ihrer Herstellung noch funktionsfähig. Sie sind eine bevorzugte Option, wenn klassische Zahnimplantate nicht eingesetzt werden können, was bei geringem Knochenangebot der Fall sein kann. Inzwischen gibt es jedoch auch basale Implantate, die bei Patienten eingesetzt werden können, die an einer schweren Knochenatrophie leiden.


Wenn der Patient mit herausnehmbarem Zahnersatz, insbesondere mit einem teilweise herausnehmbaren Zahnersatz, versorgt wird, ist es außerdem wichtig, auf Zahnfleischbluten, erhöhte Plaque-Retention und Motilität der Zähne zu achten, sie können mit Haken oder anderen Retentionselementen belastet werden. In einem Zeitraum von 10 Jahren gehen in 44% der Fälle diese Zähne verloren.


Preis


Der Preis für eine implantologische Behandlung hängt davon ab, wie viele Zahnimplantate für die Implantologie notwendig sind und von der Qualität der Implantate.


Im Falle einer vollständigen Behandlung beider Kiefer kann der Preis in der Zahnklinik NURIDENT von 8 000lv bis 14 000lv pro Kiefer variieren, dieser Preis beinhaltet alle notwendigen Manipulationen, die während der Behandlung erforderlich sind. 


 









































 



Herausnehmbarer Zahnersatz



Nicht abnehmbare Konstruktionen auf Zahnimplantaten



Können sie aus der Mundhöhle fallen?



Ja, selbst wenn der Patient Fixiercreme aufträgt, bleibt die Motilität erhalten.



Nein, die Zahnimplantate werden tief in den Knochen eingesetzt und können nicht herunterfallen, die Konstruktion wird dauerhaft darüber zementiert



Verursachen sie Reizungen am Zahnfleisch?



Ja, manchmal ist dies möglich, weil sie sich bei der Bewegung des Kiefers bewegen.



Nein, sie werden präzise über die Zahnimplantate gesetzt.



Passt sich der Patient leicht an?



Herausnehmbare Prothesen sind größer im Vergleich zu solchen, die auf die Zahnimplantate zementiert werden, was für den Patienten schwieriger sein kann, sich anzupassen.



In den ersten Stunden passt sich der Patient mit seinem neuen Lächeln an und die Zähne fühlen sich natürlich an, da die Konstruktion kleiner ist (am Gaumen fehlt ein kleiner Teil, der bei herausnehmbarem Zahnersatz vorhanden ist).



Ist eine Operation notwendig?



Nein.



 Ja. Manipulationen beim Einsetzen von Zahnimplantaten sind schmerzfrei, da sie unter örtlicher Betäubung durchgeführt werden.



Muss der Patient vorsichtig sein, welche Nahrungsmittel er zu sich nimmt?



Ja.



Nein. Nach 3-6 Monaten kann der Patient essen, was immer er möchte.



Verursacht das Material, aus dem die Implantate hergestellt sind, eine Infektion oder Reizung beim Patienten?



In einigen Fällen.



Nein. Auf die Zahnimplantate und die Konstruktionen wird eine Prothese aus biokompatiblen Materialien aufgesetzt.


 



 

Seyed Majid Noori Seyed Majid Noori
NuriDent
ul. 52 Zlatovruh
Sofia, , 1164 Bulgaria
+359887770703
https://nurident.com