dental implant

Begleiterkrankungen und Zahnbehandlung

Warum ist es wichtig, bei der Anamnese keine Informationen vor Ihrem Zahnarzt zu verheimlichen?

Unsere Beobachtungen zeigen, dass Menschen die Mundhöhle immer noch als einen separaten Teil des Körpers betrachten. Obwohl in der Zahnmedizin der Fokus stärker auf Kopf und Hals liegt, ist natürlich auch der Rest des Körpers äußerst wichtig und alle Organe "arbeiten" zusammen und beeinflussen einander direkt. Warum ist es wichtig, Ihrem Arzt alles über Ihren allgemeinen Gesundheitszustand zu sagen, bevor Sie mit der Zahnbehandlung beginnen? Lesen Sie in unserem neuen Artikel.

Wenn Sie einen neuen Zahnarzt aufsuchen, werden Sie gebeten, Fragebögen mit Fragen auszufüllen, in denen Sie Ihre bisherige Krankengeschichte beschreiben müssen, einschließlich der Medikamente, die Sie einnehmen, sowie der schädlichen Gewohnheiten, die Sie haben (z. B. Konsum von Tabakprodukten, Alkoholkonsum und andere schädliche Substanzen). Wir empfehlen Ihnen, jede Frage möglichst genau zu beantworten und auch die kleinen Details nicht zu unterschätzen, da diese Informationen für den erfolgreichen und sicheren Verlauf Ihrer zukünftigen zahnärztlichen Eingriffe äußerst wichtig sind.

Viele der Arzneimittel, die Sie einnehmen oder in der Vergangenheit eingenommen haben, können sich auf Ihre Mundgesundheit und zukünftige Zahnbehandlung auswirken. Wir empfehlen Ihnen daher, Ihrem persönlichen Zahnarzt gegenüber so ehrlich wie möglich zu sein.

Viele Medikamente verursachen als Nebenwirkung Mundtrockenheit. Trockener Mund ist mehr als nur eine Reizung. Es kann zu ernsthaften Zahnproblemen wie Karies und Zahnfleischerkrankungen führen. Trockener Mund prädisponiert auch für die Bildung von Wunden und Geschwüren.

Andere Medikamente können die Knochendichte und die Wundheilung beeinflussen oder starke Blutungen während der Manipulation verursachen (wenn der Patient Vasodilatatoren einnimmt), was bei Patienten, die sich einer Operation unterziehen, sehr gefährlich sein kann. Basierend auf Ihrem aktuellen Gesundheitszustand kann der Zahnarzt eine Konsultation mit anderen Spezialisten vereinbaren, um ganz sicher zu sein, welche Therapie er oder sie in Zukunft verschreiben wird.

Wenn Sie Ihrem Arzt von den Medikamenten erzählen, die Sie einnehmen, ist es für ihn viel einfacher, die genaue Ursache der aktuellen Probleme in Ihrer Mundhöhle zu bestimmen.

- Die Medikamente, die Sie einnehmen wirken sich direkt aus auf die Medikamente, diie wir verschrieben

Fast jede Zahnbehandlung erfordert eine Anästhesie, damit sich der Patient während des Eingriffs maximal wohl fühlt. Und wie wählen wir die Art der Anästhesie? Sie wird entsprechend der aktuellen allgemeinen Gesundheitszustand unseres Patienten ausgewählt. Inhaltsstoffe in Lokalanästhesie-Injektionen können mit den von Ihnen eingenommenen Medikamenten interagieren und diese beeinträchtigen. Ersparen Sie uns daher keine selbst unbedeutenden Informationen, um das Risiko von Komplikationen zu minimieren.

Manchmal müssen wir nach der Behandlung im Büro eine medikamentöse Therapie verschreiben. Die von uns verschriebenen Arzneimittel können sich direkt auf die Arzneimittel auswirken, die Sie derzeit einnehmen, wenn Sie uns nichts darüber erzählt haben. Zum Beispiel verändern einige Antibiotika die Wirkungsweise der Antibabypille, während andere Medikamente die Wirkungsweise der Antibiotika beeinflussen können.

Der Zahnarzt muss den Namen/die Namen des Arzneimittels oder der Arzneimittel, die Sie einnehmen, und die Dosierung kennen, um sicherzustellen, dass keine negativen Wechselwirkungen und Konsequenzen auftreten.

Denken Sie daran, dass Ihre Gesundheit in erster Linie in Ihren Händen liegt, und wenn Sie uns erlauben, können wir uns bestmöglich darum kümmern! Unsere einzige Mission ist es zu helfen!

Seyed Majid Noori Seyed Majid Noori
NuriDent
ul. 52 Zlatovruh
Sofia, , 1164 Bulgaria
+359887770703
https://nurident.com